Salesfive Blog

Salesforce Winter ’21 Release – Highlights

Winter is coming – und so auch das Salesforce Winter ’21 Release.

Aktuelle Release Daten sind der 18. September, 10. und 17. Oktober (Europa). Bei uns erfahren Sie, welche Neuerungen die Favoriten unserer Consultants und Developer sind:

Früher manuell, jetzt automatisch: benutzerdefinierte Felder zu Custom Report Types hinzufügen

Manuell neue, benutzerdefinierte Felder zu Custom Report Types hinzuzufügen ist zeitaufwendig. Die Berichte up to date zu halten ist sogar noch zeitaufwendiger. Das ist mit dem Winter ’21 Release vorbei! Dann können Sie neue benutzerdefinierte Felder automatisch zu allen Custom Report Types, die auf diesem Objekt basieren, hinzufügen. Mehr Informationen dazu finden Sie hier.

Diese Änderung gilt für Lightning Experience in den Editionen Group, Essentials, Professional, Enterprise, Performance, Unlimited und Developer.

Gelöschte Felder jetzt auch in Lightning Experience verwalten!

Was früher nur in Salesforce Classic möglich war, ist jetzt auch in Lightning Experience möglich. Gelöschte Felder und die dazugehörigen Daten können nun auch in Lightning Experience verwaltet werden. Wurde ein benutzerdefiniertes Feld gelöscht, bleiben die Daten zunächst gespeichert. Erst nach der endgültigen Löschung oder nach einer „Aufbewahrungszeit“ von 15 Tagen sind die Felder nicht mehr verfügbar. Lesen Sie hier mehr dazu.

Diese Änderung gilt für Lightning Experience in den Editionen Professional, Enterprise, Performance und Unlimited.

 

Salesforce Winter 21 Release

Gelöschte Felder in Lightning Experience verwalten

Flows auslösen – ohne Process Builder!

Die Erweiterung des datensatzbedingten Flows ermöglicht es, deutlich schneller und einfacher Flows aufzusetzen, die nur bei bestimmten Datensatzänderungen laufen sollen. Dadurch wird die Verwendung von Flows – ohne sie durch den Process Builder auslösen zu müssen – deutlich praktikabler. Erfahren Sie hier mehr über das Feature.

Diese Änderung gilt für Lightning Experience und Salesforce Classic in den Editionen Essentials, Professional, Enterprise, Performance, Unlimited und Developer.

Flows für gelöschte Datensätze – ohne Apex-Code!

Mit dem Flow Builder können Sie mit dem neuen Release einen Flow konfigurieren, der ausgelöst werden soll, bevor ein Datensatz gelöscht wird. Sie benötigen hierfür keinen Apex-Code mehr. Der automatisch ausgelöste Flow läuft im Hintergrund und aktualisiert verwandte Datensätze, wenn ein Datensatz gelöscht wird. Mehr Informationen dazu finden Sie hier.

Diese Änderung gilt für Lightning Experience und Salesforce Classic in den Editionen Essentials, Professional, Enterprise, Performance, Unlimited und Developer.

Salesforce – immer und überall

Im Rahmen unserer „neuen Normalität“ hat Salesforce einige Funktionen angekündigt, die uns allen bei der Zusammenarbeit helfen können. Mit Salesforce Anywhere können Benutzer gemeinsam an Datensätzen arbeiten und Aktualisierungen derer in Echtzeit erhalten. Aktuell befindet sich das Feature noch in der Beta-Phase.

Sie haben Fragen zu den neuen Features oder der Umsetzung des Salesforce Winter ’21 Release? Kontaktieren Sie uns gerne!