SALESFIVE BLOG

30.03.2021

Supplier Relationship Management mit Salesforce – unsere Learnings

In unserem Webinar am 23.03.2021 konnten wir zeigen, wie Sie sich mit nahtlosen Services langfristige Kunden- und Zulieferer-Loyalität sichern – oder kurz: Supplier Relationship Management mit Salesforce.

Gerade in der Krise ist es enorm wichtig, den Kontakt zu sämtlichen Akteuren in Ihrem Unternehmen zu halten – ob Kunden, Partner oder Zulieferer. Die Stärkung der Geschäftsbeziehungen kann und muss auch in der Pandemie gepflegt und perfektioniert werden.

Die Experience Cloud – oder ehemals bekannt als Community Cloud – verfügt über diverse Funktionen, die genau dieses Ziel verfolgen.

Mit dem Best Practice Beispiel unseres Kunden BarthHaas, weltweit führender Anbieter von Hopfenprodukten und Dienstleistungen rund um den Hopfen, konnten die Teilnehmer anhand einer Live Demo im System diese Funktionen kennenlernen und im Anschluss Fragen stellen.

BarthHaas wickelt bereits große Teile seines Zulieferermanagements über die Experience Cloud von Salesforce ab. Als nächste Schritte sind unter anderem die Ausweitung der Community für alle europäischen Lieferanten und die Einführung von Self-Service-Angeboten für die Pflanzer/Hopfenbauern zur Entlastung der Mitarbeiter im Backoffice geplant. Aber bereits jetzt bietet die Experience Cloud enorme Vorteile für das Unternehmen, die wir Ihnen in unserem Webinar vorgestellt haben.

Die wichtigsten Insights haben wir für Sie noch einmal zusammengefasst:

 

#1 Alle Daten, Dokumente, Informationen für den Zulieferer an einem Ort einsehbar

In Ihrer Zulieferer-Community sind alle Daten, wie z.B. Vertragsdaten, News und Dokumente, mit einem 360°-Blick zentral verfügbar. Die User der Community können ihre Stammdaten selbst verwalten, ohne den Support vom Betreiber der Community in Anspruch zu nehmen. Zudem haben sie jederzeit Einsicht in den Fortschritt ihrer eigenen Tickets und Aufgaben.

community cloud prozess barthaas

Berichte, Ticket System, Account Management & mehr – an einem Ort vereint.

 

#2 Anpassungen in der Community einfach wie nie – personalisiert & individualisiert

Die Mechanismen für die Anpassung einer Community sind intuitiv und einfach. Die IT-Abteilung muss für Personalisierungen und individuelle Anpassungen nicht mehr zu Rate gezogen werden. Und Sie sparen sich aufgrund der Einfachheit wertvolle Zeit.

#3 Sie bestimmen, wer Zugang hat: Registrierungen und mehr

Wer Zugang zum jeweiligen Portal hat, bestimmen Sie. Ihre Partner/Kunden/Zulieferer füllen zu Beginn im Portal ein Registrierungsformular aus. Die entsprechenden zuständigen Personen werden automatisch benachrichtigt und können, wenn gewünscht, die Anfrage freigeben. Ist dies geschehen, wird der Partner/Kunde/Zulieferer ebenfalls benachrichtigt.

#4 Machen Sie Ihren Suppliern das Leben einfach – mit den richtigen Informationen und Formularen

Unter der Rubrik „Informationen und Formulare“ stellt BarthHaas seinen Pflanzern alle wichtigen Quellen bereit, die ihnen das Leben noch einfacher machen – wie beispielsweise den „Deckungsbeitragsrechner“. Jedes erdenkliche Formular und jede Information, die Sie Ihren Akteuren bereitstellen wollen, können in der Experience Cloud zur Verfügung gestellt werden.


#5 Mobile Publisher: Mit der App auch unterwegs erreichbar

Der Zugang zu Ihren Communities ist auch auf dem Smartphone möglich! Mit dem Mobile Publisher wird die Experience Cloud via App abgebildet. Die App selbst trägt das Design und den Namen Ihres Unternehmens – BarthHaas verfügt bereits über eine solche App für seine Pflanzer. So können beide Parteien standortunabhängig miteinander interagieren, Berechtigungen ausstellen und Zugänge beantragen.

 

Wir möchten uns noch einmal herzlich bei BarthHaas für die Zusammenarbeit und das gelungene Webinar, so wie bei allen Teilnehmern bedanken! Möchten auch Sie Ihren Suppliern ein Portal zur Verfügung stellen und so die Geschäftsbeziehung noch besser pflegen? Senden Sie uns gerne eine Anfrage mit Ihrem Anliegen.

Hier erhalten Sie außerdem eine Aufzeichnung des Webinars.