2.1. Alles über das CRM-System Salesforce

SALESFORCE RATGEBER - KAPITEL 2.1

Kurz & knapp

Der Fokus von Salesforce liegt nicht nur auf der Bereitstellung eines cloudbasierten CRM-Systems, sondern auf einer ganzheitlichen Cloudlösung für alle kundenrelevante Abteilungen oder Anforderungen. Dabei reicht die Produktpalette von der klassischen und bekannten Sales Cloud als Vertriebslösung über die Marketing Cloud hin zur Community Cloud als Kundenportal. Die Vorteile der SaaS Lösung sind dabei vielfältig. Neben dem Vorteil, dass sich Salesforce als SaaS-Anbieter um Hosting, Wartung und Instandhaltung kümmert, bietet die Software eine ausgezeichnete Datensicherheit.

Salesforce Einführung

Eine Salesforce Definition in diesem Sinne gibt es nicht. Bei Salesforce wandert der Fokus weg vom reinen CRM-System hin zum ganzheitlichen Cloud-Softwareanbieter. Das Produkt Salesforce kann als ein Ökosystem an Softwareanwendungen verstanden werden, das für nahezu alle Probleme innerhalb eines Unternehmens eine Lösung bietet. Im Kern ist Salesforce ein CRM-System, wobei hierbei der Name Salesforce für die Gesamtheit der angebotenen Software-Anwendungen, wie beispielsweise Sales-, Service- oder Marketing Cloud verwendet wird.

Salesforce zeichnet sich unter anderem dadurch aus, dass es stets mit den neuesten Technologien in den Bereichen Cloud, Social, Data Science, IoT und Künstliche Intelligenz arbeitet. Salesforce bietet seine Plattform und die darauf aufbauenden Produkte über die Cloud als SaaS an, wobei der Kunde monatlich für die Nutzung der Anwendung bezahlt.

Salesforce bietet sowohl Produkte off-the-shelf (siehe Salesforce Produkte) als auch die Möglichkeit, sich seine eigene passgenaue Lösung zusammenzubauen. Für die Anpassung der Salesforce-Software an die spezifischen Bedürfnisse einzelner Unternehmen bietet Salesforce über die Entwicklungsplattform force.com die Möglichkeit und notwendigen Werkzeuge, per Drag-and-drop Funktionalität einfacherer Prozesse individuell zu gestalten oder spezielle kundenspezifische Anwendungen neu zu entwickeln. Zudem stellt der Online-Marktplatz AppExchange zahlreiche Anwendungen von Drittanbietern bereit oder ermöglicht die Integration eigens erstellter Programme in die Oberfläche.

Vorteile der SaaS-Lösung Salesforce:

  • Salesforce kümmert sich als SaaS-Anbieter um Hosting, Wartung und Instandhaltung der Software
  • Die neuen Salesforce Updates erfolgen innerhalb von sogenannten Releases automatisch dreimal im Jahr
  • Salesforce zeichnet sich mit AWS als Cloud-Provider durch besonders hohe Sicherheitsstandards aus.
  • Die künstliche Intelligenz in der Salesforce Plattform ermöglicht neue Einblicke, Forecasts, intelligente Automatisierung und genauerer Prognosen

Auch wenn die speziellen Vorteile der marktführenden CRM-Plattform Salesforce in jeder Hinsicht überwiegen, weist auch Salesforce einige der typischen Herausforderungen von CRM-Systemen auf. Deshalb ist es bei der Einführung von Salesforce stets ratsam, sich von einer Salesforce-Partner Beratung beraten zu lassen und die Lösung in Bezug auf das eigene Unternehmen zu diskutieren. Warum eine Partner-Beratung bei der Einführung von Salesforce essenziell ist, lesen Sie hier.