Search Icon envelope icon

Zusammenarbeit statt Kontrolle: Die Symbiose von Innen- und Außendienst

Gerade in der Fertigungsindustrie ist es unabdingbar, dass dem Innen- und Außendienst eine effiziente, geregelte und gute Zusammenarbeit ermöglicht wird. Jeder Vertriebschef und jede Vertriebschefin weiß, wie wichtig eine funktionierende Zusammenarbeit beider Abteilungen nicht nur für die Zufriedenheit der Kund:innen, sondern auch für die Generierung des Umsatzes ist.

Die Digitalisierung hat nicht nur unseren Alltag stark verändert, sondern bestimmt auch zunehmend den Aufbau moderner Unternehmensstrukturen, nicht zuletzt der Fertigungsindustrie. Unternehmen der Branche stehen vor der Herausforderung, sich voll und ganz auf den digitalen Wandel einzulassen, um nicht von der Konkurrenz abgehängt zu werden. Denn viele Unternehmen haben bereits auf einen Industrie 4.0 Vertrieb aufgerüstet. Aber: Gehen Innen- und Außendienst Hand in Hand, verschwindet die Konkurrenz ganz schnell von der Bildfläche. Eine ganzheitliche Betrachtung – in diesem Fall – von Innen- und Außendienst stellt hier die Basis für erfolgreiches Gelingen dar.

Qualifizierte Arbeitskräfte zu finden ist zum jetzigen Zeitpunkt ohnehin nicht einfach, daher sollten Sie sich viel eher auf Ihre bereits bestehende Mannschaft konzentrieren und darauf, wie Sie Ihnen die Zusammenarbeit so einfach und gleichzeitig produktiv wie möglich gestalten. Denn mit demselben Team erreichen Sie durch höhere Effizienz mehr Umsatz und Ertrag, ohne dass Sie neue Leute einstellen müssten.

Herausforderungen zwischen Innen- und Außendienst 

 

Wer kennt es nicht: Der Außendienst beschwert sich über den Innendienst, der Innendienst über den Außendienst, Mitarbeiter:innen drehen sich mit ihren Problemen im Kreis, anstatt aufeinander zu hören und sich gegenseitig zu unterstützen. Der Außendienst beschwert sich zum Beispiel darüber, dass Angebote vom Innendienst nicht schnell genug erstellt werden, weshalb Kund:innen aufgrund der Verzögerung und des Informationsmangels unzufrieden werden. Weitere Diskussionsthemen sind die Preise, die der Außendienst „nicht genug verteidigt hat“ und die mangelnde Kontrollierbarkeit über die Besuche des Außendienstes beim Kunden/der Kundin à la „Fahrt nur raus zum Kunden und macht euch schöne Stunden.“

Solche Diskussionen und das Beschuldigen anderer Teams/Mitarbeiter:innen bringen niemanden weiter. Am Ende sind Sie nur mit internen Streitschlichtungen beschäftigt, denn solche Konflikte eskalieren regelmäßig.

Eines der größten Probleme ist, dass der Außendienst selten im Büro anzutreffen ist, da dieser meist vor Ort beim Kunden/der Kundin arbeitet. Daher ist es nicht immer leicht, einen guten Überblick über dieses Personal zu behalten. Tools wie Besuchsberichte werden dann oft vom Innendienst missbraucht, um die Kolleg:innen im Nachgang zu kontrollieren. Wie schaffen Sie es also, diese Mitarbeiter:innen gut zu führen, deren Tätigkeiten vollständig zu erfassen, und nicht nur für eine gute Zusammenarbeit zwischen Innen- und Außendienst zu sorgen, sondern gar eine Symbiose zwischen beiden Teams zu schaffen?

Salesforce Module: Die Lösung für Ihr Problem 

 

Der soeben beschriebene Konflikt ist auch uns als Salesforce Beratung und Experte der digitalen Transformation des produzierenden Gewerbes nicht neu. Oft suchen Fertigungsunternehmen verzweifelt nach einer Lösung, um dieses Problem aus der Welt zu schaffen. Wir wissen, dass das gar nicht so einfach ist.

Seit längerer Zeit haben wir uns überlegt, welche Tools mit welchen Funktionen es braucht, um dem Innen- und Außendienst zu einer Symbiose zu verhelfen – anstatt eines Kontrollmechanismus, der weder den Innendienst, noch den Außendienst, noch die Kund:innen glücklich macht.

Auf Basis unserer eigenen Erfahrung haben wir aus diesem Grund Module entwickelt, die auf Salesforce basieren, speziell für die Fertigungsindustrie entwickelt wurden und die Ihnen zur schnellen Lösung des Problems verhelfen.

 

Dabei haben Sie folgende Vorteile:

  • Profitieren Sie vom Branchenstandard: Wir müssen das Rad nicht immer neu erfinden
  • Schnelle Implementierung = zeitige Nutzung
  • Kosteneffizienz = einmalige Preise, transparente Bedingungen
  • Standardisiert und trotzdem an Ihr Unternehmen anpassbar
  • Optimaler Return on Invest (ROI)

 

Vertriebsblindheit kommt nicht von ungefähr. Auch wenn die menschliche Komponente eine enorm wichtige Rolle spielt, so sind es doch die technischen Voraussetzungen, die als Basis zuallererst stimmen müssen. Hierfür haben wir die Module „Digitale Besuchsberichte“ und „Digitaler Vertriebsprozess“ entwickelt.

 

Digitale Besuchsberichte 

Mit unserem Besuchsberichte-Modul muss der Innendienst jene Besuchsberichte nicht länger als Kontrollinstrument über den Außendienst nutzen. Das Modul bietet die Möglichkeit einer einfachen Planung, Dokumentation und Nachbereitung von Außendienst-Terminen. Die zentrale Ablage sowie die einfache Bedienbarkeit der Berichte spart Ihren Mitarbeiter:innen Zeit und lange Kommunikationswege. Nach einem Termin können Ihre Mitarbeiter:innen mit einem Klick den Besuchsbericht ausfüllen. Dank mobiler App für iOS und Android kann der Bericht direkt vor Ort ausgefüllt werden. In der App können auch jegliche Daten eingesehen, bearbeitet und mit anderen Mitarbeiter:innen und Teams, beispielsweise dem Innendienst, geteilt werden. Hier erfahren Sie mehr!

 

Digitaler Vertriebsprozess 

Unser Vertriebstemplate-Modul geht sogar noch einen Schritt weiter! Hier haben Sie die Möglichkeit, den gesamten Prozess – vom ersten Kontakt mit dem Innendienst über die Übergabe an Key Account Manager:innen, bis hin zu allen Außendienst-Besuchen – übersichtlich und ganzheitlich abzuwickeln. Dabei werden alle Phasen im Verkaufsprozess strukturiert und für alle Mitarbeiter:innen ersichtlich aufgeführt. Weiterhin können die Vertriebsmitarbeiter:innen mit zielgenauen Handlungsempfehlungen und Freigaberegelungen in den einzelnen Phasen unterstützt werden. Von der Dokumentation der Kundeninformationen hin zu Bestelldetails und dem E-Mail-Verkehr liegt alles zentral ab. Ob Sie einen komplexen, mehrstufigen Prozess verfolgen oder einen simplen: Das Vertriebstemplate bietet Ihnen die perfekte Basis. Klicken Sie hier und erhalten Sie weitere Informationen zu den Funktionen des Vertriebstemplates.

 

 

Sie sehen: Mit diesen beiden Salesforce Modulen können Sie dafür sorgen, dass alle Merkmale einer guten Zusammenarbeit zwischen Innen- und Außendienst erfüllt werden. Kommunikation, Transparenz und ein konstanter Informations- und Wissensaustausch beugen Vertriebsblindheit vor und geben Ihren Mitarbeiter:innen genau die Tools an die Hand, die sie brauchen, um Kundenzufriedenheit und Umsatz noch effizienter, und vor allem gemeinsam, zu steigern.

 

Haben Sie Fragen zu den beiden Vertriebs-Modulen oder möchten mehr erfahren? Wir nehmen uns gerne Zeit für Sie und beraten Sie hierzu. Informieren Sie sich gerne auch über unsere weiteren Salesforce Module in den Bereichen Service und E-Commerce: Service Bericht, Reklamationsprozess und B2B Onlineshop. Kontaktieren Sie uns noch heute und wir zeigen Ihnen, was möglich ist!

Bereit für das nächste Projekt? Lassen Sie uns reden!

Beratungstermin vereinbaren Kontaktanfrage senden

Was wir denken

Nachhaltige Fertigung: Ihr Weg zur „Green Factory“

Nachhaltigkeit und Manufacturing gehen für Sie nicht zusammen? Das muss nicht so sein! Eine nachhaltige Fertigung hat für Fertigungsunternehmen zahlreiche Vorteile. Lesen Sie hier mehr dazu.

Zum Artikel >

KI im Service

KI für das eigene Unternehmen nutzbar machen – aber wie? Und welche Möglichkeiten gibt es überhaupt für die Fertigungsbranche? Erfahren Sie hier mehr zu den smarten Helfern im Manufacturing.

Zum Artikel >

Connected Workforce

Connected Workforce – also eine vernetzte Belegschaft – ist nicht nur ein Trend, der die Fertigungsindustrie 2021 beschäftigt, sondern eine Notwendigkeit, um langfristig erfolgreich zu sein. Lesen Sie hier mehr dazu.

Zum Artikel >